Mentoren

Unsere Vision: Jedes Kind und jeder Jugendliche mit Leseproblemen oder sprachlichen Defiziten soll von einem Lesementor gefördert werden. Für MENTOR - Die Leselernhelfer sind bundesweit 11.000 Mentoren im Einsatz. Sie haben schon viel erreicht, aber der Bedarf steigt. Wollen Sie Kindern helfen? Dann machen Sie mit!

Für das Lesen begeistern

Lesementoren sollten die Zeit und Motivation aufbringen, Kinder mit viel Geduld und Humor für das Lesen zu begeistern. Wenn Sie gerne lesen und eine Stunde pro Woche mit einem Lesekind verbringen können, dann entscheiden Sie sich für ein Ehrenamt bei MENTOR. Unsere Lesekinder erzielen oft schon nach wenigen Monaten erste Erfolge, eine schöne Erfahrung für alle Beteiligten.

MENTOR bietet auch Lese- und Sprachförderung für Flüchtlinge von 6-16 Jahren an.

Als Mentor anmelden

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Lesementor Erftstadt organisiert die Zusammenarbeit mit den Schulen. Die VHS Erftstadt  kümmert sich um die Einführung und Weiterbildung der Lesementoren und bietet Begleitung und regelmäßigen Austausch im Rahmen des Ehrenamts an. Alle Einsteiger*innen können an einer eintägigen Qualifizierung teilnehmen, die über den Leselernprozess informiert, das 1:1 Prinzip vorstellt und Gestaltungshilfen für die Mentorenstunden mit auf den Weg gibt. Einmal pro Halbjahr treffen sich alle Mentoren in der VHS, um sich auszutauschen, Herausforderungen zu besprechen und sich gegenseitig Tipps zu geben. Einmal pro Jahr organisiert die VHS eine Fortbildung zu Themen wie z.B. "Kindheit gestern und heute".

Eine einführende Kurzinfo gibt einen Überblick über die Merkmale von Lesementor.

Hier können Sie sich den Anmeldebogen herunterladen.