Aktuelles

Lesementor Erftstadt feiert 10jähriges Bestehen

Seit 10 Jahren sind in Erftstadt Lesementoren an insgesamt 8 Schulen aktiv. In der gesamten Zeit waren es insgesamt über 100 Menschen, die sich aufgemacht haben, Kinder beim Lesenlernen zu unterstützen. Ihnen gilt ein ganz großes Dankeschön!

Am 7. November fand aus diesem Anlass im Foyer der VHS die Jubiläumsfeier statt. Die Bürgermeisterin und Schirmfrau von Lesementor Erftstadt, Carolin Weitzel, bedankte sich herzlich für das Engagement, Margret Schaaf, die Vorsitzende des Bundesverbandes sprach ein Grußwort, die Vorsitzende des Fördervereins der Stadtbücherei Erftstadt, Monika Nießen-Horré, war zu Gast.

Die Erftstädter Autorin Simone Scharbert präsentierte eine wunderbare Auswahl von Texten nach dem Motto LESEN LASSEN. Und nicht zuletzt sorgte das Team "Best refugee kitchen" für den kulinarischen Genuss.

Und schon wieder ist neulich eine ganze Reihe neuer Lesementoren an den Start gegangen.

Hoffen wir alle, dass die Förderung der Kinder, die von der Pandemie besonders betroffen waren, nicht wieder eingeschränkt werden muss!

LESEN LASSEN

Auf der Feier  zum 10Jährigen am 7. November 2021 konnten die Teilnehmenden auf Anregung der Autorin Simone Scharbert  Satzanfänge zum Thema Lesen ergänzen.

Simone Scharbert, die den Abend mit einer tollen Lesung verschiedener Texte mitgestaltet hat, schenkt uns hier  ihre Collage aus den Sätzen der Teilnehmenden.

Digitaler Treffpunkt der Generationen

Um junge Menschen noch besser erreichen und zum Lesen motivieren zu können, hat der Bundesverband MENTOR - Die Leselernhelfer einen neuen Weg der Leseförderung beschritten. 

In einem vom Bundesministerium geförderten Projekt lernen Lesementoren, ihre Lesestunden mit Hilfe digitaler Medien zu gestalten und bekommen dazu ein iPad mit gut ausgewählten Lese-Apps zur Verfügung gestellt. 

In Erftstadt nehmen zurzeit 11 Lesementoren an dem dreiteiligen Seminar teil, das auf diese Arbeit vorbereitet.Voller Begeisterung haben sie sich an der VHS Erftstadt auf den Umgang mit der digitalen Leseförderung eingelassen. 

Kreissparkasse Köln unterstützt Projekt "Digitaler Treffpunkt"

Mit 12 Mentoren darf Lesementor Erftstadt am Projekt "Digitaler Treffpunkt der Generationen" des Bundesverbandes teilnehmen: Lesementoren werden qualifiziert und mit tablets ausgestattet, um digitale Medien in die Leseförderung einzubauen.

Diese Projekt wird von der Kreissparkasse Köln mit 1.000€ unterstützt. Wir sagen ein herzliches DANKE!

Corona

Nach einer langen Durststrecke für Lesekinder und -mentoren haben nun fast alle beteiligten Schulen mit Schuljahresbeginn ihre Tore für Lesementor wieder öffnen können. Die Kinder kommen nun wieder in den Genuss ihrer Leseförderung durch Mentor Erftstadt im Förderverein der Stadtbücherei. Ein herzliches Dankeschön an die Mentoren und die Schulen für das lange Ausharren!

Aktuelles

9 neue Lesementoren freuen sich auf den Start ihrer Tätigkeit in den Schulen und ihr Lesekind. 

Für sie hat die VHS Erftstadt einen Einführungskurs am 28. Oktober 2021 organisiert. Anmelden kann man sich bei der VHS: www.vhs-erftstadt.de